Weihnachten in Australien

Wie wird es gefeiert? Für die Menschen in Deutschland liegt Australien am anderen Ende der Welt und viele Deutsche fragen sich mit Sicherheit, wie in Australien das Weihnachtsfest gefeiert wird. Die Antwort ist im Prinzip ganz einfach, denn die Australier weisen in Bezug auf Weihnachten viele Parallelen im Vergleich zum US-Amerikanischen Christmas auf. Deswegen darf bei den Australiern natürlich auch der Weihnachtsbaum oder Christbaum auf keinen Fall fehlen. Auch hier sind in erster Linie Weihnachtskugeln und Lichterketten zu finden.

Die Australier haben jedoch eine klimatische Bedingung, welche vielen anderen Menschen auf der Welt die Weihnachtsstimmung verderben würde. Die Australier haben im Grunde keine andere Wahl, als Weihnachten im Sommer zu feiern. Schnee ist daher ein Fremdwort und als Tourist braucht man vielleicht ein wenig, bis man in Weihnachtsstimmung gelangt. Das warme Wetter sorgt aber nicht dafür, dass das Weihnachtsfest in Australien ausfällt. Keinesfalls, denn die Australier feiern ganz normal Weihnachten und pflegen auch durchaus altbekannte Traditionen in Bezug auf das winterliche oder in diesem Fall wohleher sommerliche Fest zu Ehren von Jesus Christus.

Weihnachten bei warmem Klima

Sicherlich sind es die Australier gewohnt, Weihnachten im Sommer zu feiern, aber für ein verschneites Weihnachtsfest müssen sie in aller Regel an Weihnachten verreisen, denn wann schneit es schon mal in Australien? Umgekehrt machen viele Touristen aus den USA oder Europa an Weihnachten Urlaub in Australien, um ein Weihnachtsfest mit Sonne zu genießen.

Der Weihnachtsmann erscheint auch auf dem australischen Kontinent und verteilt Geschenke. Ganz gewiss ist der Mann im winterlichen Mantel ein witziger Anblick für so manchen Australier, welcher zu Weihnachten am Strand relaxt. Der Weihnachtsmann bringt an Weihnachten auch die Geschenke und erinnert doch ein wenig an Santa Claus. Außerdem gibt es in Australien zu Weihnachten auch klassisches Gebäck und darüber hinaus auch ein gemeinsames Essen mit der Familie.

mehr lesen:

Schreibe einen Kommentar