Rund um die Geburtstagsparty

Die meisten feiern gern eine Geburtstagsparty. Ist man selbst der Gastgeber, so kommt einiges an Arbeit auf das Geburtstagskind zu. Während sich manche mit ihren Gästen zu Kaffeetrinken und Abendessen treffen, lassen andere eine der Mahlzeiten weg. Schließlich ist es eine Kostenfrage, ob man zwei oder eine Mahlzeit anbietet. Das hängt allerdings auch von der Anzahl der Gäste ab und davon, ob man zu Hause oder in einer Gaststätte feiert. Bei runden Geburtstag wird manchmal schon ab Mittagessen eingeladen inklusive Kaffeetrinken und Abendessen.

Möglichkeiten der Mahlzeiten

Man kann zu Hause feiern oder im Restaurant. Es besteht auch die Möglichkeit, zu Hause einen Partyservice kommen zu lassen oder einen Raum zu mieten, wohin dann Speisen geliefert werden. Natürlich können aber auch im Mietraum eigene Speisen mitgebracht werden. Je nachdem, wie viele Gäste erwartet werden und wie aufwändig die Geburtstagsparty werden soll, desto mehr Arbeit haben die Gastgeber.

Einladung wenn ja, wie?

Zu runden Geburtstag bastelt der Gastgeber oder seine Familienmitglieder eine hübsche Einladung. Es kann natürlich auch per Telefon oder von Angesicht zu Angesicht eingeladen werden. Man sendet die Einladung rechtzeitig, spätestens jedoch 14 Tage vor dem Ereignis an die gewünschten Gäste. Die Einladung kann so gestaltet werden, dass man sich bis zu einem bestimmten Termin eine Rückmeldung erbittet.

Individuelle Karten selber machen *
Einladungen und Karten selbst gestalten.

weitere tolle Einladungskarten zum Geburtstag * HIER

Im kleineren Kreis und bei feststehenden Gästen reicht oftmals eine mündliche Absprache aus. Aber auch hier sollte man bedenken, dass die Freunde und Verwandten möglicherweise noch andere Termine haben und spätestens eine Woche vor dem Geburtstag die Einladung aussprechen.

mehr lesen:

Schreibe einen Kommentar