Verlobung ein Eheversprechen

Verlobung ist ein Eheversprechen: Die Verlobung kann der Hochzeit vorausgehen, ist aber keine Pflicht. Wenn der Heiratsantrag angenommen wurde, ist man verlobt. Dazu besorgt der Bräutigam ein Paar Ringe, welche sich das Pärchen am linken Ringfinger (in Deutschland) ansteckt. Damit ist die Verlobung besiegelt. Man kann die Verlobungsringe auch gleich als Eheringe nehmen. Einige Paare … Weiterlesen

Trauzeuge

Was ist ein Trauzeuge: Für eine Trauung wurden früher je ein Trauzeuge für die Braut und für den Bräutigam benötigt. Diese bezeugen quasi das Ja-Wort. Bei der Lebenspartnerschaft bezeugen sie ebenfalls den Rechtsakt. Seit 1998 müssen in Deutschland keine Trauzeugen mehr benannt werden, dies erfolgt nunmehr freiwillig. Auch bei einer christlichen Trauung in einer evangelischen … Weiterlesen

Polterabend

Polterabend: Üblicherweise feiert man den Polterabend einen bis zwei Tage vor der Eheschließung. Da es meist feucht-fröhlich zugeht, setzen einige Paare diese Feier zwei Tage früher an, damit man bis zur Hochzeit noch einen Tag „ausnüchtern“ bzw. sich erholen kann. Selbst Wochen vor der Hochzeit kann bereits der Polterabend gefeiert werden. Dazu wird nicht eingeladen, … Weiterlesen

Reis werfen

Reis werfen: Beim Verlassen des Standesamtes oder der Kirche werfen die Hochzeitsgäste Reiskörner über das jungvermählte Paar. Dieser Brauch soll dem Brautpaar Glück und Reichtum und vorallem einen reichen Kindersegen bescheren. Das Reis werfen stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Die Reispflanze und die Reiskörner sind dort ein Symbol der Fruchtbarkeit. In manchen Gegenden wird … Weiterlesen

Junggesellenabschied

Junggesellenabschied: Der Junggesellenabschied wird vor der Hochzeit gefeiert. Das weibliche Pendant dazu ist der Junggesellinnenabschied. Der Brauch ist schon uralt und kommt aus dem antiken Griechenland. Bei den Spartanern wurde von den Freunden die Hochzeit eines Mannes ausgerichtet. Ziel des Junggesellenabschieds ist es, nicht an den Partner zu denken und noch einmal ausgelassen zu feiern. … Weiterlesen

Hochzeitszeitung

Hochzeitszeitung: Häufig erklären sich die Freunde oder Verwandten bereit, anlässlich der Trauung oder eines Ehejubiläums eine Hochzeitszeitung anzufertigen. Mit viel Liebe und Detailtreue werden solche Zeitungen aufwändig hergestellt. Man benötigt dafür ein paar Fotos vom Brautpaar und engen Verwandten sowie Freunden, ein paar gute Sprüche und einige Anekdoten aus dem Leben von Braut und Bräutigam. … Weiterlesen

Hochzeitswalzer

Hochzeitswalzer: Der Hochzeitswalzer wird zuerst von Braut und Bräutigam getanzt. Die engagierte Kapelle, der DJ oder der Alleinunterhalter fordern beide dazu auf. Es ist der erste Tanz, mit dem die weiteren Tanzrunden eröffnet werden. Da viele Paare von Haus aus keinen Walzer tanzen können, ist es empfehlenswert, vor der Hochzeit die Tanzschule aufzusuchen. Dort kann … Weiterlesen

Hochzeitstorte

Hochzeitstorte: Einstöckig oder vierstöckig? Eins ist klar, die Hochzeitstorte muss etwas ganz Besonderes sein. Ob man sie in einer spezialisierten Bäckerei bzw. Konditorei bestellt oder selbst bäckt, muss jeder selbst wissen. Allerdings kann es auch schief gehen, wenn sich zum Beispiel die beste Freundin um eine sehr aufwändige Hochzeitstorte bemüht und darin keine Übung hat. … Weiterlesen

Hochzeitstisch

Hochzeitstisch: Es gibt die typische Hochzeitstafel, an der die ganze Familie, Freunde und Bekannte – jedenfalls alle zur Hochzeit geladenen Gäste Platz nehmen. Dafür gibt es eine bestimmte Sitzordnung, nämlich, dass der Bräutigam immer rechts von der Braut sitzt. Neben ihm sitzen die Brauteltern. Neben der Braut hingegen sitzen die Eltern des Bräutigams. Die weitere … Weiterlesen